Gletscherskigebiet Schnalstal

Auf den 30 abwechslungsreichen Pistenkilometern am schneesicheren Schnalstaler Gletscher ziehen aktive Skifahrer vom Herbst bis in den späten Frühling hinein ihre Schwünge. Die höchste Südtiroler Seilbahn bringt Sie in nur sechs Minuten bequem wieder auf 3.200 m.ü.M hinauf.


Höhentraining am Gletscher

Am Gletscher nahe dem Fundort von Ötzi trainiert die Welt-Elite und Trainingsmannschaften bereiten sich in hochalpiner Umgebung auf die Rennsaison vor. Profi-Wintersportler finden hier bis zu 40 Trainingsläufe sowie eine Langlaufloipe für das Höhentraining.

 

Ski und mehr im Schnalstal

Auf der 5 bis max. 10 km langen Hochjoch-Loipe auf rund 3000 m M.ü.M. stimmen sich Langläufer und Biathleten aller Nationen von Ende September bis Mitte Dezember auf die neue Rennsaison ein. Ruhiger geht es auf der 2 km langen Loipe auf der Hochebene Lazaun zu. Rasant und kurvenreich führt die 3,3 km langen Lazaunrodelbahn talwärts. Pures Wintervergnügen für die ganze Familie!

 

Leo Gurschler Piste

Die neue, schwarze Piste ist eine Trainingsstrecke für Slalom und Riesenslalom und bietet der Elite im alpinen Skisport die Möglichkeit, bereits im Herbst erste, anspruchsvolle Trainingseinheiten am Schnalstaler Gletscher zu absolvieren.

 

Die gesamte Länge von 550 Metern kann technisch beschneit werden. Das ergibt einen idealen, griffigen Untergrund für Profis. Mit einem Höhenunterschied von 200 Metern und einer Neigung von fast 60 Prozent gilt in der Wintersaison: for experts only! Benannt wurde die Piste nach dem Schnalser Pionier und Visionär Leo Gurschler, der vor 40 Jahren am Hochjochferner das einzige Gletscherskigebiet in Südtirol errichtet hat.

 

www.schnalstal.com